Home
Erneuerbare
Bio-Energie
Windkraft
Photovoltaik
Zukunft

Bündnis Für Freiensteinau
Erfahren + Verlässlich + Umweltbewusst

Bio Energie + Windgas

Biogas-Blockheizkraftwerke
Diese sind für den ländlichen Raum maßgeschneidert, ein vernünftiger Wirkungsgrad ist aber nur dann möglich, wenn die anfallende Wärme, ortsnah verwendet werden kann. Die Förderungen aus dem EEG sind bei Bio- Heizkraftwerken deutlich niedriger als bei den wesentlich teureren Blockheizkraftwerken (BHKW).

Ein Bild der Erdgasindustrie, beschreibt sehr gut die ländliche Biogaserzeugung und die bereits in Hessen und Bayern erfolgte Einspeisung von Biogas ins Erdgasnetz. In dieser Kombination ist eine optimale Verwertung der eingesetzten Biomasse möglich.


©erdgas.industrie
Bild zum Vergrößern anklicken!

Windgas
Weitere Entwicklungen sind schon aus dem Versuchsstadium herausgewachsen, BHKW werden in kurzer Zeit in Verbindung mit Windparks und der Herstellung von Wasserstoffgas und/oder "künstlichem" Erdgas auch auf diese Energie als Brennstoff zurückgreifen. Unter Umständen ist dann der intensive Anbau von Mais schon wieder Vergangenheit!

Wir vom Bündnis plädieren dafür, dass Freiensteinau eine der ersten Gemeinde sein wird, in denen ein "Windgaswerk" errichtet wird. Die Voraussetzungen stimmen, wir haben Windkraft, wir haben eine überregionale Gasleitung im Gemeindegebiet und wir haben aufgeschlossene Bürger.

Zum Thema Windgas berichteten die VDI-Nachrichten in mehreren Artikeln:
Am 03.05.2011 über den Automobilhersteller Audi und seine Windgaspläne, hier klicken.
Und am 06.05.2011, die Firma Juwi errichtete eine Demonstrationsanlage zur Herstellung von Windgas hier klicken.

Auch bei Wikipedia ist ein sehr umfangreicher Artikel über "Windgas" erschienen, er enthält auch die oben angeführten "Links" zu dem Automobilhersteller Audi und zu Juwi. Hier der "Link": http://de.wikipedia.org/wiki/EE-GasNach oben

Treibhausgasbilanz
Biogas & Biomethan im Fokus, je nach Herstellung und Wärmenutzungsgrad.


©Nachrichten 29.07.2011
Bild zum Vergrößern anklicken!

In diesem Vergleich schneidet am besten die Gülle Methanisierung ab, besonders negativ für die Umwelt generell, wenn Grünland zum Maisanbau umgebrochen wird.

Am günstigsten ist Windgas!

Nach oben